Donnerstag, 21. März 2019

NZZ-Artikel finden in der Mediothek

Die Mediothek hat die Neue Zürcher Zeitung zweimal abonniert. Ein Exemplar liegt auf dem Korpus vor dem Eingang, ein Exemplar bei den Zeitschriften im Eingangsbereich. Eine Woche zurück liegen die Zeitungen auf dem Brett unter der Schrägauflage auf. Einen Monat zurück werden die Zeitungen im Mediotheksarchiv aufbewahrt und können auf Anfrage angesehen werden.


Elektronisch ist die NZZ via E-Thek eine Woche rückwärts zugänglich. Einzelne Artikel (bis Januar 1994 zurück) sind in der IP-Range der NKSA (d.h. im W-LAN und auf Geräten in der Mediothek und in den Computerräumen) via Swissdox suchbar und können kostenlos heruntergeladen werden.


Das komplette NZZ-Archiv ab 1780 ist für Abonnenten (also auch für die NKSA-Mediothek via Abo-Login) digital zugänglich. Wer sich dafür interessiert, kann hier einzelne Artikel suchen und bei den MitarbeiterInnen der Mediothek kostenlos bestellen.

Donnerstag, 7. März 2019

Neues Abo "Gehirn & Geist"



Die Mediothek verfügt neu über ein Abonnement der Zeitschrift "Gehirn & Geist". Die aktuellen Hefte liegen auf dem Zeitschriften-Gestell im Eingangsbereich auf.
Via Aargauer Kantonsbibliothek gibt es einen Online-Zugriff auf die Zeitschrift und das Archiv (Voraussetzung: gültiger AKB-Ausweis, bis 22 Jahre kostenlos).

E-Books e-Thek Zürich

Die NKSA-Mediothek ist seit Anfang 2018 beim E-Book-Verbund e-Thek Zürich dabei. Ausgeliehen werden können Sachbücher (Niveau Sek II), Literatur, Sekundärliteratur, E-Magazine und Hörbücher.
Voraussetzung: gültiger NKSA-SchülerInnen- bzw. Lehrpersonenausweis (Passwort und Benutzernummer identisch mit Strichcode-Nummer) und entsprechende Gratis-Software (Adobe Digital Editions für PC und Laptop, Onleihe-App für Tablet und Smartphone).
Ebenfalls kostenlos zugänglich ist der Zugriff auf ebook+ (Belletristik, Krimis, Ferienlektüre, Zeitungen und Zeitschriften) der Aargauer Kantonsbibliothek (AKB).
Voraussetzung: gültiger AKB-Ausweis (bis 22 Jahre kostenlos, muss jährlich erneuert werden) und entsprechende Gratis-Software (Adobe Digital Editions für PC und Laptop, Onleihe-App für Tablet und Smartphone).

Ausstellung Objekte der G3E




Seit Kurzem sind in der Mediothek Objekte der Abteilung G3E ausgestellt, die im Bildnerischen Gestalten unter der Leitung von Susanne Lemberg entstanden sind.

Austellung "Die 100 besten Schweizer Filme"



Momentan gibt es in der Mediothek eine Ausstellung mit den "100 besten Schweizer Filmen". Sie basiert auf einer Auswahl der Zeitschrift "Frame", die die Top Ten der NZZ Fachmedien-Jury ausgewertet hat.

Korpus vor dem Eingang

 
Der Korpus aus dem Lehrerzimmer steht neu vor dem Eingang der Mediothek. Er präsentiert folgende Zeitschriften:
 
  • Schulblatt Kanton Zürich Bildungsdirektion
  • Schulbote Schule Aarau
  • Gymnasium Helveticum
  • Profil : das Magazin für das Lehren und Lernen
  • Private : das Geld-Magazin
  • Schulblatt Aargau und Solothurn
  • Bildung Schweiz / Dachverband Lehrerinnen und Lehrer Schweiz LCH
  • Spirit Biel/Bienne : das Magazin der technischen Disziplinen der Berner Fachhochschule
  • UZH Magazin : die Wissenschaftszeitschrift
  • Universitas : das Magazin der Universität Freiburg, Schweiz
  • Infonium PH Zug

Aargauer Bibliotheksnetz neu mit Primo-Suchoberfläche



Das Aargauer Bibliotheksnetz (ABN) hat ihre Aquabrowser-Suchoberfläche, Library Anywhere und die klassische Aleph-Suchoberfläche abgelöst durch das neue Suchportal Primo. Es lässt sich ansteuern durch folgende Links:
 
Suchanfragen können oben rechts auf den Bestand der Neuen Kantonsschule Aarau eingeschränkt werden. Auf den meisten Mediotheks-Unterseiten der NKSA-Website gibt es oben jeweils einen Katalog-Suchschlitz, der bereits auf den Teilkatalog der NKSA-Mediothek voreingestellt ist.