Mittwoch, 1. Dezember 2021

Einschreiben bei der Kantonsbibliothek via Formular

Das Aargauer Bibliotheksnetz verfügt über eine neue Einstiegsseite. Das Registrieren bei der Aargauer Kantonsbibliothek z.B. kann via Formular auf der Einstiegsseite der AKB erledigt werden.

Dienstag, 30. November 2021

Adventskalender

 

Auch dieses Jahr gibt es einen von Michaela Spiess gestalteten Adventskalender in der Mediothek. Die Türchen sind dieses Mal Mediothekstaschen. 

Wer möchte sich die erste Tasche morgen  Mittwoch holen?


 

Mittwoch, 17. November 2021

Generationengespräch zum Thema "50 Jahre Frauenstimmrecht"

 

Am Freitag, 12.11.2021 fand anlässlich der Schweizer Erzählnacht von 19 Uhr bis 21 Uhr in der Mediothek ein Generationengespräch zum Thema "50 Jahre Frauenstimmrecht" statt. Eingeladen waren Christine Egerszegi, Doris Fischer-Taeschler und Dagmar Meier sowie die Schülerinnen Jael Schiltknecht (G4D), Mirja Fricker (F3b) und Fabienne Gurtner (F3b).

Themen des Gesprächs waren u.a. die kostenlose Abgabe von Hygiene-Artikeln, Belästigung von Frauen im Ausgang sowie die Vereinbarkeit von Familie und Karriere. Die ältere Generation sprach von ihren Erfahrungen als weibliche Vorreiterinnen in der Politik.

Im Anschluss an das Gespäch gab es bei Kuchen und Kaffee/Tee Gelegenheit zum weiteren Austausch zwischen Publikum und Podiumsteilnehmerinnen.

Zur Vertiefung des Themas bieten sich die einschlägigen Abschlussarbeiten der eingeladenen Schülerinnen an:

  • Gleichstellung in der Schweiz : viel erreicht - viel zu tun : Frauen erzählen 50 Jahre nach Einführung des Frauenstimmrechts / Jael Schiltknecht. Maturaarbeit Neue Kantonsschule Aarau 2021. Betreuung: Brita Lück, Dominik Kobel
  • Frauen und ihre Rechte in der Schweiz / Mirja Fricker und Fabienne Gurtner. Selbständige Arbeit Neue Kantonsschule Aarau 2021. Betreuung: Brita Lück, Patricia Hongler   



Montag, 15. November 2021

Neuer Standort für Abteilungslehrpersonen

 

In der Mediothek gibt es zwischen den CDs und der Fachschaftsbibliothek Philosophie auf Anregung von Katrin Eckert und Katriina Vasarik neu einen Sonderstandort für Medien, die die Abteilungslehrpersonen betreffen. Es handelt sich bis jetzt um folgende Titel:

Brägger, Gerold, Hagenauer, Gerda und Hascher, Tina.(nd). Kartenset Lernstrategien – 52 Schülerkarten mit Booklet. Weinheim: Beltz 


Gasser, Peter. (2010). Gehirngerecht lernen – Eine Lernanleitung auf neuropsychologischer Grundlage. Bern: hep 


Grolimund, Fabian. (2018). Vom Aufschieber zum Lernprofi – Bessere Noten, weniger Stress, mehr Freizeit. Freiburg i.B.: Herder.

 

Hofmann, Eberhardt und Löhle, Monika. (2016). Erfolgreich Lernen – Effiziente Lern- und Arbeitsstrategien für Schule, Studium und Beruf. Göttingen: Hogrefe.

  

Rietzler, Stefanie und Grolimund, Fabian. (2018). Clever lernen. Bern: Hogrefe. 

Stadler, Christine und Trachseler, Christine. (2019). 29 Lernjobs – Tipps, Tricks und Übungen für das eigenständige Lernen. Bern: hep. 



 

Donnerstag, 4. November 2021

Ausstellung "Ausgezeichnete Maturaarbeiten : Projektunterricht 2021"

Wie jedes Jahr gibt es im hinteren Teil der Mediothek für den Projektunterricht eine Ausstellung zum Thema "Ausgezeichnete Maturaarbeiten".

Mittwoch, 3. November 2021

Erzählcafé in der Mediothek NKSA

Am 12. November 2021 findet von 19 - 21 Uhr in der Mediothek der Neuen Kantonsschule Aarau ein Generationengespräch zum Thema "50 Jahre Frauenstimmrecht" statt. Als Gäste eingeladen sind Christine Egerszegi, Doris Fischer-Taeschler, Dagmar Meyer, Jael Schiltknecht (G4D), Mirja Fricker (F3b) und Fabienne Gurtner (F3b).

Es gilt die Zertifikatspflicht. Anmeldung bis 9.11.2021 bitte an michaela.spiess@ag.ch

Wir freuen uns auf zahlreiche Teilnehmer*innen :-)

Montag, 4. Oktober 2021

NZZ 1780-1914 kostenlos online

Seit dem 1. Oktober 2021 sind die Jahrgänge 1780-1914 der Neuen Zürcher Zeitung (NZZ) auf e-newspaperarchives.ch (e-npa.ch) online verfügbar (via zb.uzh.ch):
"Es sind rund 260’000 Zeitungsseiten oder 58’536 Ausgaben der NZZ, die neu auf der von der NB betriebenen Plattform e-npa.ch zugänglich sind. Die Seiten sind im Volltext nach jedem beliebigen Stichwort durchsuchbar und können als ganze Zeitungsseiten oder auch nur artikelweise für den eigenen Gebrauch heruntergeladen oder ausgedruckt werden. Mit der Freischaltung der Jahrgänge 1780-1914 ist die erste Etappe des Digitalisierungsprojektes abgeschlossen, das 2019 begann. Am Ende werden insgesamt ca. 1,9 Mio. Zeitungsseiten der NZZ online durchsuchbar sein. Diese werden im Laufe des kommenden Jahres aufgeschaltet. Damit wird erstmals eine deutschsprachige Tageszeitung von weltweiter Ausstrahlung über einen schweizerischen Bibliotheksservice frei verfügbar sein. Die Digitalisierungs- und Metadatenanreicherungsarbeit sowie die Aufschaltung aller NZZ-Jahrgänge wird ca. eine Million Franken kosten. Der Lotteriefonds des Kantons Zürich finanziert davon CHF 500’000, die beteiligten Projektpartner, die ZB, NB und NZZ, tragen die restlichen Projektkosten."